Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung (Information zum Datenschutz über unsere Datenverarbeitung nach Artikel Art. 12 und 13 der Datenschutz-Grundverordnung)

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihrem Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachstehend informieren wir Sie gemäß Art. 12 und 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website https://spilanthox.shop (nachfolgend: „Website“).

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie der Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum.

1.         Verantwortlicher

NB Green Cosmetics GmbH
(Nikki Benett Green Group)
Gaußstraße 122a
22765 Hamburg/Germany
E-Mail: info@nb-greengroup.com

 

  1. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung bei Nutzung der Website

2.1       Informatorische Nutzung der Website

Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Website lediglich informatorisch nutzen, sich also nicht für einen Kundenaccount oder Newsletter registrieren, eine Bestellung abgeben oder uns sonst Informationen zu Ihrer Person übermitteln, verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen sowie Informationen, die uns im Rahmen von eingesetzten Cookies übermittelt werden.

2.2       Technische Bereitstellung der Website

Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website erfasst unser System (d.h. der Webserver) bei jedem Aufruf der Website automatisiert Informationen von Ihrem Browser.

Die vorübergehende Speicherung Ihrer IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert werden.

Die Speicherung der IP-Adresse in den Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Website sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z.B. Angriffserkennung).

Folgende Informationen werden dabei erhoben:

  • IP-Adresse;
  • Browsertyp/ -version (Bsp.: Firefox 59.0.2 (64 Bit));
  • Browsersprache (Bsp.: Deutsch);
  • Verwendetes Betriebssystem (Bsp.: Windows 10);
  • Innere Auflösung des Browserfensters;
  • Bildschirmauflösung;
  • Javascriptaktivierung;
  • Java An / Aus;
  • Cookies An / Aus;
  • Farbtiefe;
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • Die vorherige Website, von welcher Sie zu uns gelangt sind.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung unserer Website auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur technischen Bereitstellung unserer Website gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG, da die Verarbeitung der o.g. Daten unbedingt erforderlich sind, damit wir die von Ihnen ausdrücklich gewünschte Nutzung unserer Website (d.h. auch ohne oder mit Cookies) ermöglichen können;
  • zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Sie unsere Website besuchen, um sich über unsere Produkte zu informieren;
  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen die Website technisch und sicher zur Verfügung stellen zu können.

2.3       Einsatz von Cookies

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen unsere Website zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser bei dem Aufruf einer Website auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen diese Cookies unter anderem dazu ein, Ihnen unsere Website mit ihren technischen Funktionen zur Verfügung zu stellen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

2.3.1   Cookie First Consent Manager

Auf unserer Website benutzen wir den Cookie First Consent Manager. Der Cookie First Consent Manager der Digital Data Solutions B.V. (CookieFirst) (Plantage Middenlaan 42a, 1018DH, Amsterdam) ist eine Lösung, mit der wir Ihre Einwilligung zu bestimmten, einwilligungsbedürftigen Datenverarbeitungen (z.B. Analyse, Tracking o.Ä.) einholen. Durch dessen Einsatz können wir Sie über die einzelnen von uns eingesetzten Cookies informieren. Sie können über den Cookie First Consent Manager wählen, welche Cookies Sie kategorisch zulassen oder ablehnen wollen. Dies ermöglicht Ihnen eine informierte Entscheidung über die Weitergabe Ihrer Daten und uns einen datenschutzkonformen, transparenten und dokumentierten Einsatz von Cookies.

Der Cookie First Consent Manager verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Entscheidung über die Zulassung von Cookies zu erfassen und für einen erneuten Besuch auf unserer Website zu speichern. Dazu gehören das entsprechende Cookie mit Ihrer Einwilligungsentscheidung sowie weitere Nutzungsdaten, wie Ihre IP, der verwendete Browser, Sprache und Land und die angesteuerte Website.

Im Einzelnen führt der Cookie First Consent Manager folgende Cookies auf:

Bezeichnung

 

 

Notwendige Cookies

secure_customer_sig

Shopify. Wird in Verbindung mit dem Kunden-Login verwendet.

ein Jahr

cart_currency

 

Dieser Cookie enthält Informationen über die Währung, in der der Website-Besucher bezahlen möchte.

14 Tage

shopify_pay_redirect

 

Der Cookie wird für die sichere Checkout- und Zahlungsfunktion auf der Website benötigt. Diese Funktion wird von shopify.com bereitgestellt.

eine Stunde

_pay_session

 

Der Cookie wird für die sichere Checkout- und Zahlungsfunktion auf der Website benötigt. Diese Funktion wird von shopify.com bereitgestellt.

Session

_orig_referrer

 

Dieser Cookie wird in der Regel von Shopify bereitgestellt und in Verbindung mit einem Einkaufsteil verwendet.

14 Tage

cookiefirst-consent

 

Dieses Cookie speichert Ihre Cookie-Einstellungen für diese Website. Diese können Sie jederzeit ändern oder Ihre Einwilligung widerrufen.

Anbieter: Cookie First

6 Monate

cookiefirst-id

 

Dieses Cookie enthält Ihre eindeutige ID, damit CookieFirst eindeutige Besucher auf dieser Website identifizieren kann.

Anbieter: Cookie First

6 Monate

Performance Cookies

_y

Shopify Analytics.

ein Jahr

_shopify_y

 

Shopify Analytics.

ein Jahr

_shopify_sa_p

 

Shopify Analytics in Bezug auf Marketing und Empfehlungen.

30 Minuten

_s

 

Dieses Cookie ist mit der Analyse-Suite von Shopify verknüpft.

30 Minuten

_shopify_sa_t

 

Shopify Analytics in Bezug auf Marketing und Empfehlungen.

30 Minuten

_landing_page

 

Dieses Cookie wird verwendet, um Zielseiten zu verfolgen, zu melden und zu analysieren.

14 Tage

Werbung-/Tracking-Cookies

YSC

 

Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken darüber zu speichern, welche Videos von YouTube der Nutzer gesehen hat.

Session

VISITOR_INFO1_LIVE

 

Mit diesem Cookie kann Youtube die Bandbreitennutzung überprüfen.

6 Monate

CONSENT

 

Cookies von Drittanbietern. Sie bieten bestimmte Funktionen von Google und können bestimmte Einstellungen entsprechend den Nutzungsmustern speichern und die Anzeigen, die in Google-Suchanfragen erscheinen, personalisieren.

Anbieter: Google Inc

2 Jahre

localization

 

Dieses Cookie wird verwendet, um die Lokalisierung von Benutzern zu überwachen

14 Tage

Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Cookie First finden Sie unter:

https://cookiefirst.com/legal/privacy-policy/

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung unserer Website auf Basis der folgenden Rechtsgrundlage:

  • mit Ihrer Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG hinsichtlich des initialen Speicherns und Auslesens von Daten, soweit die Werbung- und Tracking-Cookies betroffen sind;
  • zur technischen Bereitstellung des Cookie First Consent Managements gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG, da die Verarbeitung der o.g. Daten unbedingt erforderlich ist, damit wir Ihnen die von Ihnen ausdrücklich gewünschte Nutzung unserer Website (ohne oder mit Cookies) ermöglichen können;
  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen die Website technisch zur Verfügung stellen zu können,
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung aus der DSGVO gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, die in der Zurverfügungstellung der Einwilligungsmöglichkeit sowie der Dokumentation Ihrer Entscheidung liegt.

2.3.2   Analyse

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Dadurch können wir die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte verbessern. Wir erfahren, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in den folgenden Erläuterungen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • mit Ihrer Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG hinsichtlich des initialen Speicherns und Auslesens von Daten;
  • mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die weitere Datenverarbeitung (z.B. Bereitstellung von Funktionalitäten, Analysen, Tracking, Optimierung, etc.).

Sie können Ihre Einwilligung über unseren Cookie First Consent Manager jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können den Cookie First Consent Manager von jeder Seite aus mit einem Klick erreichen und Ihre Einstellungen anpassen und so die Einwilligung widerrufen. Darüber hinaus lässt sich der Cookie-First Consent Manager über folgenden Link öffnen, um Ihre Einwilligungen zu widerrufen bzw. ihre Cookie Einstellungen zu ändern:

                        Cookie-Einstellungen ändern/Einwilligung widerrufen

2.3.2.1      Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de und https://policies.google.com/privacy?hl=de.

2.3.2.2      Google Ads Remarketing

Wir verwenden auf unserer Website Google Ads Remarketing der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google Ireland”).

Google Ads Remarketing analysiert Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website (z.B. Klick auf bestimmte Produkte/Anzeigen), um Sie bestimmten Werbe-Zielgruppen zuzuordnen. Mit der Remarketing-Funktion können wir Nutzern unserer Website innerhalb des Google-Netzwerkes auf deren Interesse basierende Werbeanzeigen präsentieren.

Darüber hinaus ermöglicht Google Ads Remarketing die Verknüpfung der erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ireland. Hierdurch kann interessenbezogene und personalisierte Werbung, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Ihrer Endgeräte an Sie angepasst wurde, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte angezeigt werden.

Die Verwendung von Google Ads Remarketing beruht auf Ihrer uns gegenüber erklärten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google Ireland erhält die Daten als selbständig Veranwortlicher und gerade nicht als Dienstleister.

Die durch den Einsatz von Google Ads erhobenen Informationen werden nach 9 bzw. 18 Monaten gelöscht (https://policies.google.com/technologies/ads).

Durch den Einsatz von Google Ads Remarketing kommt es zu einem Transfer Ihrer Daten in die USA. Für Datentransfers in die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Die Datenübermittlung erfolgt auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten, die wir mit Google Ireland in einem Vertrag zur Datenverarbeitung abgeschlossen haben, einsehbar unter:

Eine Übermittlung von Daten an Google Ireland können Sie dadurch verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:  https://support.google.com/ads/answer/7395996. Wenn Sie über einen Google-Account verfügen, können Sie der personalisierten Werbung unter folgendem Link widersprechen:  https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

2.3.2.3      Google Ads Conversion Tracking

Wir verwenden auf unserer Website Google Ads Conversion Tracking der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google Ireland”).

Mit Hilfe von Google Ads Conversion Tracking können Google Ireland und wir erkennen, ob Sie bestimmte Aktionen durchgeführt haben. Beispielseise können wir so auswerten, welche Felder auf unserer Website wie häufig geklickt und welche Produkte besonders häufig angesehen oder gekauft wurden. Diese Informationen dienen dazu Conversion-Statistiken zu erstellen. Dadurch erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und welche Aktionen sie vorgenommen haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google Ireland registriert sind, kann Google Ireland den Besuch Ihrem Account zuordnen. Auch wenn Sie nicht bei Google Ireland registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ireland Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Die Verwendung von Google Ads Conversion Tracking beruht auf Ihrer uns gegenüber erklärten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google Ireland erhält die Daten als selbständig Verantwortlicher und gerade nicht als Dienstleister.

Die durch den Einsatz von Google Ads Conversion Tracking erhobenen Informationen werden nach 9 bzw. 18 Monaten gelöscht (https://policies.google.com/technologies/ads).

Durch den Einsatz von Google Ads Conversion Tracking kommt es zu einem Transfer Ihrer Daten in die USA. Für Datentransfers in die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten, die wir mit Google Ireland in einem Vertrag zur Datenverarbeitung abgeschlossen haben, einsehbar unter: 

Eine Übermittlung von Daten an Google Ireland können Sie dadurch verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://support.google.com/ads/answer/7395996.

2.3.2.4      Meta-Pixel

Wir verwenden auf unserer Website „Meta-Pixel“ des sozialen Netzwerks Meta der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland („Meta Ireland“).

Wenn sie unsere Website aufrufen wird das Meta-Pixel geladen. Mit dem Meta-Pixel können wir die Besucher unserer Website in bestimmte Zielgruppen einordnen, um Ihnen auf Meta entsprechende Werbung („Ads“) anzeigen lassen zu können. Diese Pixel erfassen Informationen über Ihre Browsersitzung, insbesondere die geklickten Banner und Links, eine gehashte Version der Meta-ID und die URL, welche betrachtet wird. Wenn Sie ein Meta-Konto besitzen und angemeldet sind, wird der Besuch dieser Website Ihrem Meta-Benutzerkonto zugeordnet. Nähere Informationen zum Meta-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Meta: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Die Verwendung von Meta-Pixel beruht auf Ihrer uns gegenüber erklärten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Wir sind gemeinsam mit Meta Ireland für den Einsatz von Meta-Pixel verantwortlich. Die Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO können Sie unter dem folgenden Link einsehen: https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Durch den Einsatz von Meta-Pixel kommt es zu einem Transfer Ihrer Daten in die USA. Für Datentransfers in die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Die Datenübermittlung erfolgt u.a. auf Grundlage von Standardvertragsklauseln als geeignete Garantien für den Schutz der personenbezogenen Daten, einsehbar unter: Als zusätzliche Maßnahme zu den Standardvertragsklauseln hat Meta folgende technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten implementiert: https://www.facebook.com/legal/terms/data_security_terms.

Für eine weitere, darüberhinausgehende einseitige Verarbeitung Ihrer Daten durch die Meta Ireland, insbesondere bzgl. eines potentiellen Transfers Ihrer Daten in die USA, ist allein Meta Ireland verantwortlich. Meta Ireland setzt Cookies und andere Technologien ein, um Daten von Ihnen zu erheben. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage diese Verarbeitungen erfolgen, können Sie der Meta Datenrichtlinie (https://www.facebook.com/policy.php) entnehmen. Bitte beachten Sie, dass Meta Ireland bei Besuch der Website www.facebook.com/ auch dann Daten über Sie erheben und verarbeiten kann, wenn Sie weder einen Meta-Account haben noch bei Meta eingeloggt sind. Wir wissen hingegen nicht, welche Daten Meta Ireland von Ihnen erhebt und zu welchen Zwecken diese verarbeitet werden.

2.3.2.5      Google Tag Manager

Auf unserer Webseite benutzen wir den Google Tag Manager von Google. Der Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Der Dienst Google Tag Manager selbst (der die Tags implementiert) ist eine Cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Dienst Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

2.3.3   Youtube

Wir binden Videos des Dienstes YouTube ein, Anbieter ist die Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Um die Videos zur Verfügung zu stellen, werden technisch notwendige Daten von Google zu diesem Zweck verarbeitet. Für diese Verarbeitung ist die Google verantwortlich. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Rechtsgrundlage für das initiale Auslesen und/oder Speichern von Daten ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG, da die Verarbeitung der Daten unbedingt erforderlich ist, damit wir die von Ihnen ausdrücklich gewünschte Nutzung unserer Website (d.h. beispielsweise mit YouTube-Videos) ermöglichen können. Rechtsgrundlage für das initiale Auslesen und/oder Speichern von anderen, technisch nicht notwendigen Daten ist Ihre Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG. Die weitere Datenverarbeitung bei der Einbindung von YouTube ist zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erforderlich. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.4       Aktive Nutzung der Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website können Sie unsere Website auch aktiv nutzen, um eines unserer Produkte zu bestellen, sich für einen Newsletter anzumelden oder um mit uns in Kontakt zu treten. Zusätzlich zu der oben dargestellten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer rein informatorischen Nutzung verarbeiten wir dann auch weitere personenbezogene Daten von Ihnen, die wir z.B. zur Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen.

2.4.1   Nutzeranfragen

Um Ihre Anfragen an uns, z.B. an unsere Emailadresse oder des auf der Website integrierten Kunden-Chats, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang mitgeteilten Daten. Dazu zählen u.a. Ihr (Vor- und Nach-) Name, Ihre E-Mail Adresse und Bestellnummer, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen, sowie die sonstigen Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden.

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfragen auf folgender Rechtsgrundlage:

  • Sofern Ihre Kontaktaufnahme im Rahmen eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, bzw. zu der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, erfolgt, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  • Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung von Kundenanfragen.

2.4.2   Registrierung für Kundenkonto und Nutzung unseres Online-Shops

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit ein Kundenkonto zwecks Zugangs zum geschlossenen Bereich für registrierte Nutzer zu erstellen, um Ihre Bestellungen sowie Ihre Lieferadresse einzusehen und zu verwalten. Hierfür müssen Sie sich mit Ihrem Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse sowie einem selbst gewählten Passwort registrieren. Im Rahmen der Registrierung verarbeiten wir die von Ihnen im Registrierungsformular angegebenen Daten sowie Ihre E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort als Zugangsdaten. Nach Absendung der Registrierungsdaten müssen Sie die Registrierung im Wege des sog. Double-Opt-In-Verfahren durch Anklicken eines per E-Mail zugesandten Links bestätigen. Der Nutzer kann sein Passwort jederzeit unter „Account“ ändern.

Wir verarbeiten Ihre Daten bei der Erstellung eines Kundenkontos auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Begründung und Durchführung eines Vertrages bzw. vorvertraglicher Maßnahmen).

Im Falle einer Registrierung speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, insbesondere für die Dauer des Bestehens des Kundenkontos. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

Auf der Website ermöglichen wir Ihnen Produkte aus unserem Sortiment zu bestellen. Zu diesem Zweck  können Sie auf der Website Artikel aus unserem Sortiment in den Warenkorb legen. Im Warenkorb werden sämtliche Artikel und deren Anzahl gespeichert. Um Ihnen Ihre Bestellung zu vereinfachen, speichern wir eine noch nicht komplett abgeschlossene Bestellung ebenfalls für Sie, so dass Sie diese beim nächsten Besuch abschließen können.

Zwecks Durchführung des Bestellprozesses und des Vertrages verarbeiten wir die Daten, die Sie uns im Bestellprozess mitteilen. Wir verarbeiten Ihre Daten für den obigen Zweck auf Basis der folgenden Rechtsgrundlage:

  • Zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;
  • Hinsichtlich der Datenverarbeitung bei bzw. Speicherung von Warenkörben zudem gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG, da die Verarbeitung der entsprechenden Daten unbedingt erforderlich sind, damit wir die von Ihnen ausdrücklich gewünschte Nutzung unserer Website (d.h. des Warenkorbes) ermöglichen können.

Auf unserer Website bieten wir Ihnen im Rahmen der Bestellung verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an, wie z.B. die Zahlung per Visa, Mastercard, American Express, PayPal sowie Klarna Sofortüberweisung. Zu diesem Zweck können Bezahldaten an Zahlungsdienstleister, mit denen wir zusammenarbeiten, übermittelt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Zahlungsdienstleister finden Sie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Zahlungsdienstleister:

2.4.3   Versandunternehmen

Zur Auslieferung von Bestellungen arbeiten wir mit externen Versanddienstleistern (z.B. DHL) zusammen. Diese Versanddienstleister erhalten von uns zur Ausführung des jeweiligen Auftrags folgende Daten:

  • Ihren Namen
  • Ihre Lieferanschrift
  • Ihre Postnummer (sofern Sie die Bestellung an eine DHL-Packstation liefern lassen möchten)
  • Ihre E-Mail-Adresse (sofern der Versanddienstleister Sie per E-Mail über den voraussichtlichen Zustellungstermin informieren möchte)

2.4.4   Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um sonstige gesetzliche Pflichten zu erfüllen. Diese können uns u.a. im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung oder der geschäftlichen Kommunikation treffen. Hierzu zählen insbesondere handels-, gewerbe- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei aufgrund der folgenden Rechtsgrundlage:

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit Handels-, Gewerbe, oder Steuerrecht, soweit wir dazu verpflichtet sind, Ihre Daten aufzuzeichnen und aufzubewahren.

2.4.5   Rechtsdurchsetzung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um unsere Rechte geltend machen und unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zwecke auf Basis der folgenden Rechtsgrundlage:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären; und/oder
  • 17 Abs. 3 lit. e DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen im Falle einer potentiellen Löschpflicht der personenbezogenen Daten.

 

2.4.6   Werbliche Zwecke (Newsletter)

Mit Ihrer Einwilligung nutzen wir Ihre Daten für werbliche Zwecke, und zwar zur Übermittlung unseres Newsletters. Zur Abonnierung des Newsletter erheben wir Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe.

Sofern Sie uns Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Erwerb von Waren mitgeteilt haben, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.

Wir verarbeiten Ihre Daten für den Versand von Newslettern auf folgenden Rechtsgrundlagen:

  • sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO;
  • sofern Sie uns Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen mitgeteilt haben oder wir Ihnen personalisierte Werbung zusenden, zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG; unser berechtigtes Interesse basiert auf unseren wirtschaftlichen Interessen an der Durchführung werblicher Maßnahmen und der zielgruppenorientierten Werbung.

Widerspruchsrecht bei Verwendung im Rahmen eines Vertragsschlusses

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss und der Bereitstellung unserer Produkte erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, aus unserem Angebot per E-Mail zuzusenden. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Newsletter E-Mail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

  1. Links

Einige Abschnitte unserer Website beinhalten Links zu den Webseiten von Drittanbietern, wie z.B. zur Anzeige von YouTube-Videos. Die Webseiten sämtlicher Drittanbieter unterliegen eigenen Datenschutzgrundsätzen. Wir sind für deren Betrieb einschließlich der Datenhandhabung nicht verantwortlich. Wenn Sie Informationen an oder über solche Seiten von Drittanbietern senden, sollten Sie die Datenschutzerklärungen dieser Seiten prüfen, bevor Sie ihnen Informationen zukommen lassen, die Ihrer Person zugeordnet werden können.

  1. Kategorien von Empfängern

Zunächst erhalten nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nur, soweit dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist oder soweit Sie eingewilligt haben. Wir teilen zudem im erforderlichen Umfang Ihre Daten mit den von uns eingesetzten Dienstleistern, um unsere Dienstleistungen erbringen zu können. Wir beschränken die Weitergabe von Daten dabei auf das Notwendige, um unsere Dienste für Sie zu erbringen. Teilweise erhalten unsere Dienstleister Ihre Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann bei dem Umgang mit Ihren Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit Ihren Daten, die wir an diese übermitteln.

Nachfolgend nennen wir Ihnen die Kategorien der Empfänger Ihrer Daten:

  • E-Commerce-Plattform-Anbieter Shopify für die Nutzung des Online-Shops
  • IT-Dienstleister bzw. IT-Berater für den Betrieb und das Hosting der Website
  • Banken und Zahlungsdienstleister bei der Abwicklung der Zahlung
  • Externe Dienstleister (z.B. Logistikdienstleister) für den Versand der bestellten Waren
  • Inkassounternehmen und Rechtsberater bei der Geltendmachung unserer Ansprüche
  • Öffentliche Stellen und Institutionen, soweit wir rechtlich dazu verpflichtet sind
  • Dienstleister zur Versendung des Newsletters

Darüber hinaus geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

 

  1. Drittlandtransfer

Bei einer Übertragung der Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union stellen wir sicher, dass ein Datenschutzniveau im Sinne der Art. 44 ff. DSGVO eingehalten wird. Leider besteht aufgrund der Gesetze von Nicht-EU-Staaten (z. B. im Rahmen des sog. Cloud-Act in den USA) auch bei Abschluss entsprechender Vereinbarungen und Regelwerke die Möglichkeit, dass insbesondere staatliche Stellen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass wir oder Sie dies verhindern, unterbinden oder kontrollieren können. Aus diesen Gründen umfasst Ihre Einwilligung z. B. zum Einsatz von Cookies auch den Zweck der Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU.  Im Rahmen des Einsatzes der Tools Google Analytics, Google Ads Remarketing, Facebook Pixel und Google Ads Conversion Tracking übertragen wir Ihre IP- Adresse, bzw. Ihre gekürzte IP-Adresse in Länder außerhalb der Europäischen Union, u.a. in die USA.

Werden im Übrigen Dienstleister im Drittstaat eingesetzt und können wir darauf einwirken, sind diese zusätzlich zu schriftlichen Weisungen durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung des Datenschutzniveaus in Europa verpflichtet. Alternativ übermitteln wir die Daten auf Grundlage von Binding Corporate Rules oder eines Angemessenheitsbeschlusses.

Im Übrigen übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.

  1. Dauer der Speicherung

6.1       Informatorische Nutzung der Website

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website speichern wir Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Servern ausschließlich für die Dauer des Besuchs unserer Website. Nachdem Sie unsere Website verlassen haben und Ihren Browser schließen, werden Ihre personenbezogen Daten unverzüglich gelöscht.

Von uns aufgrund Ihrer Einwilligung installierte Cookies werden nach einer Speicherdauer von bis zu 24 Monaten gelöscht. Hinsichtlich der Cookies von Google kann es sein, dass die Speicherdauer bei weiteren Aktionen jeweils auf die genannte Dauer zurückgesetzt wird. Wird ein Cookie zur Wiedererkennung genutzt, können Sie diesen jederzeit selbst über Ihre Browsereinstellungen löschen.

6.2       Aktive Nutzung der Website

Bei einer aktiven Nutzung unserer Website speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Das schließt auch die potentielle zukünftige und die tatsächliche Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

Die Logfiles zum Login werden aus Sicherheitsgründen und für Supportanfragen für 90 Tage gespeichert und danach gelöscht.

Wir verarbeiten Ihre Daten für die Dauer Ihres Bezugs unseres Newsletters bzw. bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung in deren Zusendung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

Zusätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten sodann bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie gegebenenfalls als Beweismittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 1 und 3 Jahren, kann aber auch bis zu 30 Jahre betragen.

Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) vor. Diese Aufbewahrungspflichten können zwei bis zehn Jahre betragen. Für diesen Zeitraum werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

  1. Ihre Rechte als betroffene Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie ein „Betroffener“ im Sinne der DSGVO. Ihnen stehen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:

  • Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogene Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen (Art. 15 DSGVO). Bitte beachten Sie, dass dieses Auskunftsrecht in bestimmten Fällen eingeschränkt oder ausgeschlossen sein.

  • Recht auf Berichtigung

Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).

  • Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Art. 18 DSGVO) verlangen. Das Recht auf Löschung nach Art. 17 Abs. 1 und 2 DSGVO besteht jedoch unter anderem dann nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 17 Abs. 3 Buchst. b DSGVO).

  • Widerspruchsrecht

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns zudem jederzeit widersprechen (Art. 21 DSGVO). Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, verarbeiten wir in der Folge Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu übergeben.

  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf wirkt erst für die Zukunft; das heißt, durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen nicht berührt.

  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelf steht einem Betroffenen (Ihnen) das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsortes – zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hamburgische Beauftrage für Datenschutz und Informationsfreiheit

Ludwig-Erhard Straße 22

20459 Hamburg

Telefon: 040/428544040

Fax: 040/428544000

E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de

Wir empfehlen Ihnen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an uns zu richten (z.B. per E-Mail).

Ihre Anträge über die Ausübung ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit schriftlich an die in Ziffer 1 dieser Datenschutzerklärung angegebene Anschrift adressiert werden.

  1. Umfang Ihrer Pflichten zur Bereitstellung von Daten

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, können wir Ihnen u.a. unsere Website nicht zur Verfügung stellen, Ihnen keine Informationen etc. zukommen lassen und mit Ihnen keinen Vertrag eingehen.

  1. Profiling / Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir führen kein Profiling durch und setzen keine rein automatisierten Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DSGVO ein. Sofern wir weitere Verfahren zukünftig in Einzelfällen einsetzen sollten, werden wir Sie hierüber gesondert informieren.

  1. Änderungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung auf unserer Website bekannt gemacht. Soweit nicht ein anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Bitte prüfen Sie daher diese Datenschutzerklärung regelmäßig, um die jeweils aktuellste Version einzusehen.

Stand: Mai 2022